Florian Vollmers
Falsche Ikone einer prägenden Zeit

ZUR SACHE, SCHÄTZCHEN, 1967, Regie: May Spils

 
 

ZUR SACHE SCHÄTZCHEN, May Spils, BRD 1967

May Spils ZUR SACHE, SCHÄTZCHEN, der als Schlüsselfilm eines jugendlichen Lebensgefühls in den sechziger Jahren gilt, steht aus heutiger Sicht eher in der Tradition von "Opas Kino". Der in ihm dargestellte Lebensentwurf kommt über eine sinnlos verstockte Verweigerungshaltung nicht hinaus. Die 1968 als erfrischend empfundene Komik wirkt heute albern. Sozialgeschichtlich hat der Film wenig Bedeutung - höchstens als regressiver Schritt in die Richtung der älteren Generation. 

"Mir fällt [...] in den westdeutschen Filmen auf, daß sie zynisch sind. [...] Wenn einer so mit der Freiheit spielt: >Freiheit, Freiheit, Freiheit, ich weiß ja gar nicht, was ich machen soll<, dann ist das ekelhaft. Es ist zynisch. Auch die Mädchen werden zynisch behandelt, in DIE HALBSTARKEN wie in ZUR SACHE, SCHÄTZCHEN, hier vor allem. Früher, als der Film gerade rausgekommen war und ich ihn in Göttingen sah, fand ich das super. Damals habe ich den Enke internalisiert; ich fand ihn und seine Sachen phantastisch. Heute finde ich es unerträglich."

Dieter Baacke, Professor für Pädagogik an der Universität Bielefeld, über May Spils‘ ZUR SACHE, SCHÄTZCHEN in einer Diskussion über ost- und westdeutschen Jugendfilm, Juli 1994 [1]

  May Spils‘ Erfolgsfilm ZUR SACHE, SCHÄTZCHEN stellt den heutigen Betrachter vor ein Rätsel. Er gilt als ein Schlüsselfilm der damaligen jungen Generation, eine angebliche Identifikations-Oase am Rande von seriellen Massenprodukten und schwermütigen Neuen Deutschen Filmen. Endlich einmal, so atmete ein Großteil der damaligen Kritik auf, sei ein frischer, unterhaltsamer Film in die Kinos gekommen, der sich locker, aber auch analytisch mit den Jungen der Bundesrepublik Deutschland auseinandersetze. Und dabei sind seine Produzenten auch noch Vertreter von "Bubis Kino" – das mache Hoffnung.   
 
 [1]König / Wiedemann / Wolf, 1995. S.90.
DIF, 3.4.2000     
 
  zurück Kapitelübersicht nächste Seite