Musik, Musik - da wackelt die Penne
BRD 1970
Franz Antel

Drehbuch
Kurt Nachmann

Kamera
Hans Matula

Bauten
Nino Borghi

Ton
H. Breitler

Musik
Gerhard Heinz

Darsteller
Hansi Kraus (Siggi), Chris Roberts (Christian), Mascha Gonska (Inge), Ilja Richter (Roman), Graham Bonney (Art), Kurt Stadel (Pinky), Rudolf Schlünder (Onkel Emmanuel), Margot Mahler (Fräulein Dr. Schickedanz), Paul Löwinger (Florian), Siegfried Schürenberg (Minister), Jacques Herlin (Dr. Wimmer), Gunther Philipp (Studienrat Stich)

Produktionsfirma
Lisa Film GmbH, München

Produzent
Karl Spiehs

Produktionsleitung
Heinz Pollak

Erstverleih
Constantin-Film GmbH & Co. Verleih KG, München

Format
35mm, 1:1,66, Eastmancolor

Prüfung
90 min., 2456m
42828, 06.10.1970, ab 6, nff.

Uraufführung
15.10.1970

Quellen
siehe allgemeiner Hinweis

Zusammenstellung CK, 12.03.00

Materialien

Projektseiten: Florian Vollmers

film-dienst, Nr. 17029, Jahrgang 1970 , (45KB, PDF-Datei)

Der Tagesspiegel (Berlin), 1.1.1971 , (17KB, PDF-Datei)

Inhalt
Siggi, der Sohn des Unterrichtsministers, soll sich auf Wunsch seines Vaters in ein Internat einschreiben, um in Ruhe für das Abitur zu lernen. Da Siggi aber nicht von den Proben eines Musicals lassen will, schleust er seine Freunde mit in das Internat ein, das wunderschön am Traunsee liegt. Schon bald fällt eine Reihe von "Paukern" in die in einem Schloß untergebrachte Lehranstalt ein: Dr.Wimmer, Frau Schickedanz und Studienrat Stich wollen den jungen "Hippies" wieder Zucht und Ordnung beibringen. Doch das mißglückt ihnen völlig, weil sie durch eine Reihe geschickt ausgeheckter Streiche der Schüler vollends ins Chaos gestürzt werden.

Am Ende können die Jungen doch noch ihr Musical auf einem Raddampfer aufführen. Als die Paukerherde auftaucht, um das Spektakel zu verhindern, wird sie vom Unterrichtsminister höchstpersönlich zusammengestaucht. Dieser hat sich nämlich von den Lernerfolgen durch Stoffabfragen bei den Schülern überzeugt und heißt auch das neue Erziehungskonzept "Lernen mit Musik" willkommen.