Der bewegte Mann
BRD 1994
Sönke Wortmann

Drehbuch
Sönke Wortmann

Kamera
Gernot Roll

Ausstattung
Monika Bauert

Schnitt
Ueli Christen

Ton
Simon Happ

Musik
Torsten Breuer

Darsteller
Til Schweiger (Axel Feldhelm), Katja Riemann (Doro Feldhelm), Joachim Król (Norbert Brommer), Rufus Beck (Waltraud), Armin Rhode (Metzger), Nico van der Knaap (Fränzchen), Antonia Lang (Elke Schmitt), Martina Gedeck (Jutta), Judith Reinartz (Claudia), Kai Wiesinger (Aufreißer Gunnar), Horst D. Scheel (Günter), Christoph Wackernagel (Rüdiger), Martin Armknecht (Lutz)

Produktionsfirma
Neue Constantin Film Produktion GmbH, München / Olga-Film GmbH, München; in Zusammenarbeit mit WDR, Köln

Produzent
Bernd Eichinger

Produktionsleitung
Norbert Preuss

Erstverleih
Neue Constantin Film GmbH & Co Verleih KG, München

Aktueller Verleih
Constantin Film GmbH & Co. Verleih KG, München

Format
35mm, 1:1,85, Eastmancolor

Prüfung
94 min., 2563m
72040, 23.09.1994, ab 12, ff.

Prädikat
wertvoll

Preise
Ernst-Lubitsch-Preis 1995
Bayerischer Filmpreis 1995: Darstellerpreis (an Joachim Król)
Deutscher Filmpreis1995: Filmband in Gold für die Produktion, Filmband in Gold für den besten Darsteller (an Joachim Król), Filmband in Gold für die beste Regie (an Sönke Wortmann)

Uraufführung
06.10.1994

Quellen
siehe allgemeiner Hinweis

Zusammenstellung CK, 23.03.00

Materialien

Projektseiten:

Süddeutsche Zeitung, 6.10.94 , (109KB, PDF-Datei)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.10.94 , (100KB, PDF-Datei)

Die Zeit, 14.10.94 , (58KB, PDF-Datei)

Frankfurter Rundschau, 13.10.94 , (73KB, PDF-Datei)

Inhalt
"Der letzte Seitensprung ist wohl einer zuviel! Axel wird von seiner Freundin Doro aus der gemeinsamen Wohnung verbannt. Die erfolglose Suche nach einer vorläufigen Bleibe führt ihn geradewegs vor die Haustür der beiden Schwulen Walter und Norbert. Die beiden sind ganz Feuer und Flamme und machen dem strammen Hetero den Hof. Als in der Stunde der Versöhnung Axel von Doros Schwangerschaft erfährt, steht ausgerechnet Norbert nackt im gemeinsamen Schlafzimmerschrank. In Doro keimt ein Verdacht, der immer wieder neue Nahrung bekommt: Axel hat ein Verhältnis mit einem Mann."
(Programmheft)