Not a Love Song
BRD 1996/97
Jan Ralske

Drehbuch
Jan Ralske

Kamera
Hans Fromm

Ausstattung
Peter Weber

Schnitt
Jan Ralske, Alida Babel

Ton
Susy Wehrli

Musik
Kurt Ralske

Darsteller
Anna Thalbach (Luise), Lars Rudolph (Bruno), Matthias Freihof (Karl), Chajm Königshofen (Günther), Bruno Cathomas (Fernfahrer Pit), Cathlen Gawlich (Elsa), Esther Esche (Dagmar), Ulrich Voß (Dieter), Iris von Kluge (Susanne), Herbert Sand (Seminarleiter), Michael Freerix (Frank), Rainer Winkelvoß (Tankwart), Swantje Henke (Kellnerin), Peter Wawerzinek (Wirt)

Produktionsfirma
Luna-Film GmbH, Berlin / Deutsche Film- und Fernsehakademie GmbH (dffb), Berlin / Sender Freies Berlin (SFB) / Mitteldeutscher Rundfunk (MDR), Leipzig

Produzent
Gudrun Ruzicková-Steiner

Produktionsleitung
Marco Mangelli

Erstverleih
Salzgeber & Co Medien GmbH, Berlin / Deutsche Film- und Fernsehakademie (dffb), Berlin

Aktueller Verleih
Salzgeber & Co Medien GmbH, Berlin

Format
35mm, 1:1,66, s/w

Prüfung
84 min., 2300m
78137, 28.08.1997, ab 6, ff.

Prädikat
wertvoll

Preise
Saarbrücken 1997: Nachwuchsdarsteller-Preis (an Lars Rudolph)
Preis der deutschen Filmkritik 1997

Uraufführung
25.01.1997, Saarbrücken ( Max-Ophüls-Preis)

Quellen
siehe allgemeiner Hinweis

Zusammenstellung CK, 23.03.00

Materialien

Projektseiten: Inga Meißner

Münchener Abendzeitung, 22.12.98 , (55kb, PDF-Datei)

Tagesspiegel(Berlin), 16.10.97 , (40kb, PDF-Datei)

Frankfurter Rundschau, 2.4.98 , (24kb, PDF-Datei)

Inhalt
"Geschichte eines Loosers, der in einem maroden Dorf an der polnischen Grenze und nach der Wende zwischen den Fronten, zwischen Optimisten und Pessimisten, wandelt und letztendlich wieder alles verliert."
(Lothar R. Just, in: Filmjahrbuch, 1998)