Gib Gas - Ich will Spaß
BRD 1982/83
Wolfgang Büld  

Drehbuch
Wolfgang Büld, Georg Seitz

Kamera
Heinz Hölscher

Ausstattung
Erhard Engel

Schnitt
Peter Fratzscher

Ton
Winfried Hübner, Klaus Eckelt

Musik
Markus, Nena, Extrabreit, Morgenrot

Darsteller
Nena Kerner (Tina), Markus Mörl (Robby), Enny Gerber (Tino), Peter Lengauer (Andy), Karl Dall (Fremdenführer, Pilot, Zugschaffner, Kühlwagenfahrer, Bootsfahrer), Gruppe Extrabreit (Die Phantastischen Fünf), Horst Pasderski (Lehrer), Cornelia Kraus (Conny), Helga Tölle (Lehrerin)

Produktionsfirma
Solaris-Film GmbH & Co. Productions KG, München / Capri Film GmbH, München / Balance Film GmbH, München / Neue Constantin Filmproduktion GmbH, München / Solaris Filmproduktion GmbH, Berlin

Produzent
Peter Zenk

Produktionsleitung
Günter Prantl

Erstverleih
Neue Constantin Film GmbH & Co. Verleih KG, München

Format
35mm, 1:1,66, Farbe

Prüfung
91 min., 2485m
53628, 18.03.1983, ab 6, ff.

Uraufführung
03.02.1983, in mehreren Städten

Quellen
siehe allgemeiner Hinweis

Zusammenstellung CK, 17.03.00

Materialien

Projektseiten:

Frankfurter Rundschau, 8.2.83 , (77kb, PDF-Datei)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.2.83 , (82kb, PDF-Datei)

Rheinische Post, 5.2.83 , (96kb, PDF-Datei)

Die Zeit, 14.10.94 , (32kb, PDF-Datei)

Inhalt
"Tina überredet ihren Klassenkameraden Robby, mit ihr abzuhauen. Doch sie treibt ein falsches Spiel. Insgeheim sucht sie Tino, der von einem Rummelplatz zum anderen zieht und für sie den Inbegriff der Männlichkeit verkörpert. Auf seiner Spur stürzt sie sich in Gefahren, aus denen Robby sie immer wieder retten muß. Nachdem er all diese Strapazen hinter sich brachte, sieht Tina ihren Beschützer Robby in einem anderen Licht, fällt ihm in die Arme und denkt nicht mehr an den Anderen. Doch da wird Robby klar, wie er an der Nase herumgeführt wurde, und er will von Tina nichts mehr wissen. In Venedig, wo Tina, Robby und Tino wieder aufeinandertreffen, klären sich die Fronten."
(Werbematerial des Constantin Filmverleihs
)